Kanton Bern

Kanton BernZur Startseite

Finanzstatistik der Gemeinden (FINSTA) Zur Startseite


Navigation


 

 

Andere Sprachen


Hilfsnavigation

   

Kurzinformationen


Finanzstatistik (FINSTA)

Gemäss Art. 33 FILAG (Gesetz über den Finanz- und Lastenausgleich) erstellt die zuständige Stelle der Finanzdirektion eine Finanzstatistik. Diese umfasst die Gemeinderechnungsergebnisse aller Gemeinden im Kanton Bern.

Die Zahlen basieren auf den der Finanzverwaltung durch die Gemeinden elektronisch zur Verfügung gestellten Daten (Bestandesrechnung, Laufende Rechnung und Investitionsrechnung) gemäss FILAG Art. 33 Abs. 2. Sie kann daher auch keine Gewähr für die in der Finanzstatistik ausgewiesenen Werte übernehmen.


FINSTA in den Jahren 2014 und 2015 ohne HRM2-Testgemeinden

Die bernischen Gemeinden führen per 1. Januar 2016 das Harmonisierte Rechnungsmodell 2 (HRM2) ein. 10 Gemeinden haben sich als Testgemeinden zur Verfügung gestellt und führen ihre Gemeinderechnung bereits in den Jahren 2014 und 2015 nach HRM2.

Folgende Gemeinderechnungen sind deshalb aufgrund fehlender Vergleichbarkeit ab dem Jahr 2014 in der aktuellen Finanzstatistik der Gemeinden (nach HRM1) nicht mehr enthalten:

Bern, Herzogenbuchsee, Kappelen, La Neuveville, Mörigen, Pieterlen, Sonceboz-Sombeval, Studen, Trubschachen, Wattenwil.

%%APPVERSION%%
 

Informationen über diesen Webauftritt